Grooveshark in Deutschland nutzen

Grooveshark in Deutschland nutzen

Ach herrje! Wir deutschen Internet-Nutzer sind schon arg gebeutelt… Die liebe GEMA schafft es mit – wie auch immer gearteten Forderungen an Musik- oder Videodienste – diese Dienste dazu zu zwingen, Inhalte oder ganze Webseiten für deutsche Nutzer zu sperren.
Bei Youtube kennen wir es schon lange, das nevige “Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar” … ein rein deutsches Phänomen… 🙁 (geben Sie mal Proxtube in eine Suchmaschine ein – das kann helfen…)

Es gibt keine Alternative zu Grooveshark! 

Ein neues Opfer dieser verfehlten Gemapolitik ist  der großartige und beliebte Musikstreaming-Anbieter Grooveshark.

Weiterlesen …Grooveshark in Deutschland nutzen

Die FDP auf Rekordjagd – von 18+ auf 1,2 %

fdp In Ihrem Landtag leider nicht verfügbar

Nach Rheinland-Pfalz (4,2 %), Bremen (2,4 %), Mecklenburg-Vorpommern (2,8 %), Berlin (1,8 %) nun also auch das Saarland. Mit 1,2 % der abgegebenen Stimmen, das macht in absoluten Zahlen 5871 Wähler, flog die FDP zum fünften Mal in Folge aus einem Länderparlament und erreicht damit ein historisches Tief.

„85 % der Piraten-Wähler sagen Inhalte sind mir egal, 98,8 % der Wähler sagen die FDP ist mir egal“ witzelte dieser Tage Late-Night-Talker Harald Schmidt und brachte damit das momentane Dilemma der Liberalen auf den Punkt. Während nämlich die Verantwortlichen der Saar-FDP am Wahlabend noch über zu „wenig Zeit um die eigenen Inhalte (?) zu transportieren“ klagten, schafften die Piraten, welche selbige Inhalte in der Kürze der Zeit sogar erst noch erarbeiten mussten, aus dem Stand 7,4 %.

Weiterlesen …Die FDP auf Rekordjagd – von 18+ auf 1,2 %

Wenn schon Scheidung – dann online… 2011 mehr Internet-Scheidungen denn je!

Interview Rechtsanwalt Online Sscheidung

 Alles (oder fast alles) geht heute online! Das fängt beim Einkaufen an und hört beim Verlieben noch lange nicht auf. Junge Menschen sitzen auf Partys nebeneinander und Chatten lieber bei Facebook als sich zu unterhalten. Selbstredend wird auch der aktuelle Beziehungsstatus im jeweiligen sozialen Netzwerk gezeigt und gegebenfalls freudig oder mitleidig kommentiert.

Damit nicht genug macht seit einiger Zeit – und zeitgemäß – das Wort von einer “Scheidung Online” die Runde. Zwar löst die Vorstellung allein bei vielen fragende Blicke oder gar spöttisches Schmunzeln aus – für viele zukünftige EX-Ehepartner scheint dies ein probates Mittel darzustellen den Verwaltungsakt möglichst schnell, kostengünstig und vor allem bequem, hinter sich zu bringen.

Angebot und Nachfrage sind da

Eine kurze Internetrecherche zum Thema Scheidung zeigt zudem: Das Angebot an Anbietern ist üppig und die Zielgruppe wird heftig umworben. Nach einer kleinen Umfrage bei einigen Anbietern erfahren wir weiterhin, dass sich die Zahl der online beauftragten Mandate im Jahr 2011 erheblich gesteigert hat, Tendenz zunehmend.

Wir haben uns also kurzerhand mit einem Pionier der Internetscheidung zu einem kurzen Interview verabredet! Ganz unzeitgemäß allerdings, nämlich analog.

Interview RA Kieppe: Online-Scheidung im Trend der Zeit

Weiterlesen …Wenn schon Scheidung – dann online… 2011 mehr Internet-Scheidungen denn je!

Die Böse Überraschung – Ab Januar 2012 entfällt der Pfändungsschutz für Sozialleistungen

Geldhahn-zugedreht

Viele Empfänger von Sozialleistungen werden am Jahresanfang eine böse Überraschung erleben. Sie bekommen den sprichwörtlichen Geldhahn abgedreht.
Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt tritt ab Januar 2012 eine Änderung in Kraft, die Empfänger von  Sozialleistungen wie Hartz IV oder ALG II existenziell bedrohen kann, wenn Sie nicht fühzeitig Ihr Girokonto in ein sogenanntes P-Konto umgewandelt haben.

Wir haben aus diesem Grund ein kurzes Interview mit dem bekannten Kölner Rechtsanwalt und Schuldnerberater Max Postulka geführt, um über das sogenannte P-Konto und die aktuellen Änderungen im Pfändungschutz zu sprechen.

Weiterlesen …Die Böse Überraschung – Ab Januar 2012 entfällt der Pfändungsschutz für Sozialleistungen

Biologie Lernspiel – Kröten – Greifvögel und Insekten – fast zum anfassen.

Biologie Memory Bio lernen durch Spielen

Ach ja das Lernen… oft mühsam – meist wird es nicht gerade mit Spaß oder Kurzweil verbunden. Das ist eigentlich sehr schade, da Lernen Spaß machen kann!
Ein tolles Beispiel dafür, wie man Spiel, Spaß und Lernen miteinander verbinden kann ist das Online-Spiel BiomemoriX. Ein Browser-Game als Memory – ein Lernspiel für kleine und große Biologie-Fans.
Versuchen Sie es mal, danach kennen Sie den Unterschied zwischen Kammmolch (Triturus cristatus cristatus) und Feuersalamander (Salamandra salamandra) oder Sie können den Falco subbuteo ( Baumfalke) vom Falco peregrinus (Wanderfalke) am Flugbild unterscheiden.

Weiterlesen …Biologie Lernspiel – Kröten – Greifvögel und Insekten – fast zum anfassen.

Die ganze Welt der Musik online – Grooveshark

webtipp-grooveshark

Wie Sie Grooveshark trotz GEMA noch immer in Deutschland nutzen können erfahren Sie hier!
Es gibt ja so einige Dienste die einem die Möglichkeit bieten, Musik online zu hören – die meisten davon haben einen Haken!
Entweder, das Angebot ist eingeschränkt, die Server sind langsam, Werbepopups oder noch schlimmer, Vorschaltinhalte die man gezwungenermaßen genießen muss.
Ich beobachte seit einiger Zeit das Online-Musikportal GroovesharkTM und konnte bislang keinen Pferdefuß feststellen.
Zwar gibt es auch hier Werbung – diese ist allerdings dezent an den Rand der Seite verschoben und lässt sich gegen einen geringen Obulus ausschalten.
Alles andere, das man von einem Musikportal erwarten könnte, bietet Grooveshark im Übermaß!

Weiterlesen …Die ganze Welt der Musik online – Grooveshark

Wieder Sicherheitsleck bei Smartphones – Google Android

androidenfete-sicherheit

Oh wie groß war die Empörung als sich vor gerade ein paar Tagen herausstellte, dass das iPhone Geokoordinaten speichert und auch noch an das Apflige Mutterhaus sendet.
Nun offenbart sich der nächste – und bestimmt nicht der letzte – Faux Pas im Smartphonemarkt.
Googles Betriebssystem Android offenbart schwere Sicherheitslücken
In dem Handy-Betriebssystem für die schicken Multimediafunktelefone klafft laut Forschern der Uni Ulm, eine enorme Sicherheitslücke über die Angreifer auf Daten des Telefons zugreifen können.

Weiterlesen …Wieder Sicherheitsleck bei Smartphones – Google Android

Der Geldwächter in Erklärungsnot – DSK und kein bisschen weise

Ach herrje! was ist das jetzt wieder für eine Geschichte… Dominique Gaston André Strauss-Kahn seines Zeichens oberster Währungshüter des IWF ein schnöder Schwerenöter…? Nun gut, wir sind ja von Europäischen Statsmännern einiges gewohnt, und – ach! – wir sind doch alle nur Menschen.
Sind wir doch mal ehrlich, vorstellen kann man es sich doch, Unschuldsvermutung hin oder her, es würde uns nicht wundern.

Doch wo der Deutsche nur noch verwundert den Kopf schüttelt und sich seinen Teil zur Moral der politischen Klasse einfach denkt, fragt sich der französische Nachbar vielleicht ob nicht doch mehr dahinter stecken mag.

Weiterlesen …Der Geldwächter in Erklärungsnot – DSK und kein bisschen weise

Die Jagd nach dem Schönen – the cool hunter

thecoolhunter

Eine der schönen Seiten an sozialen Netzwerken ist, dass man immer mal wieder auf Dinge stößt die eine echte Bereicherung sind und die man sonst so vielleicht nie kennen gelernt hätte. Hierzu gehört definitiv die Webseite thecoolhunter.net die kürzlich von einem kanadischen Sportsfreund gepostet wurde. Nicht weil die Seite an sich etwas wirklich Besonderes wäre, dann gehörte Sie in den Bereich Internet, sondern wegen der sensationell guten Fotos und Grafiken die hier regelmäßig veröffentlicht werden. The Cool Hunter ist auf der Jagd nach dem Schönen auf dieser Welt und zeigt …

Weiterlesen …Die Jagd nach dem Schönen – the cool hunter

Quo vadis IE … Nr. 9 und kein bißchen schneller…

nummerneunlebt2

Ich komme, aus beruflichen Gründen, nicht an der zeitweisen Nutzung des Browsers herum und wie ich, ebenfalls aus beruflichen Gründen weiß, nutzen immernoch viele Menschen den Internet Explorer ® als Browser.

Nun war mein alter IE (acht) schon etwas in die Jahre gekommen und nachdem performancelastige Webseiten wie Facebook damit nicht mehr zu benutzen waren und auch Sicherheitsbedenken gegen eine weitere Verwendung sprachen, habe ich mich entschlossen dem neusten Produkt der Redmonter Softwareschmiede eine Chance zu geben.

Die Macht des Glaubens – ich wollte ja…

Glaubt man der Ankündigung auf der Website zum IE von Microsoft handelt es sich hierbei um ein feines Stück, um einen Testsieger* also etwas wirklich Gutes.

Weiterlesen …Quo vadis IE … Nr. 9 und kein bißchen schneller…

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.
Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung!

Schließen