Reizthema Schlüsseldienst

Alicia KeysEs wird in Ratgeber-Sendungen immer wieder auf Scharlatane und Trickbetrüger hingewiesen, die ihre Mitmenschen auf jede nur erdenkliche Weise um ihr Geld bringen. Der Einfallsreichtum mancher Gauner kennt da keine Grenzen. Schlüsseldienste gehören in diesem Bereich zu einem besonderen Betätigungsfeld, denn der in Not geratene Hausbesitzer oder Wohnungseigentümer wird in seiner misslichen Lage keine Kosten und Mühen scheuen, die verschlossene Türe öffnen zu lassen, um wieder in seine Wohnung zu gelangen. Immer wieder machen andere schwarze Schafe auf sich aufmerksam, wenn sie für relativ kleine Leistungen horrende Summen verlangen. Dem Auftraggeber scheint in diesem Fall keine andere Wahl zu bleiben, als die teure Kröte zu schlucken. Grundsätzlich ist die intelligente Vorbeugung immer noch der beste Weg, den Aufsperrdienst nicht bemühen zu müssen.

Weiterlesen: Reizthema Schlüsseldienst

Muskelspannungen mit dem Aufenthalt in der Infrarotkabine lösen

RückenschmerzenRückenprobleme durch verspannte Muskeln gehören in der heutigen Zeit zu den Hauptproblemen der arbeitenden Gesellschaft. Schlecht eingestellte Bürosessel, zu wenig Bewegung und einseitige Belastung sind immer öfter Ursachen für schmerzende Schultern und steife Nacken. Neben Dehngymnastik und verschiedenen Massagen ist der Aufenthalt in einer Infrarotkabine eine sanfte Möglichkeit, um Muskelverspannungen zu lösen.

Was ist Infrarotstrahlung?

IR -Strahlung ist ein, für das menschliche Auge nicht sichtbarer, Teil des Sonnenlichts und wird lediglich als Wärme wahrgenommen. Das Spektrum teilt sich in IRA (kurzwellig), IRB (mittlere) und IRC (langwellig) und hat, richtig angewendet, positive Einflüsse auf den menschlichen Körper. Aufgrund der hohen Wirksamkeit von IRA wird diese nur unter medizinischer Aufsicht eingesetzt, in Infrarotkabinen  für den privaten Haushalt ist nur der IRC-Bereich erlaubt.

Weiterlesen: Muskelspannungen mit dem...

Die Liebe – Zwischen Himmel und Hölle

Verliebtes PaarDie Liebe ist zuweilen ein grausames Biest, das einem scheinbar mit der bloßen Hand das Herz auf dem Leibe zu reißen vermag. Auf der anderen Seite kann dieses Gefühl einen in die absolut höchsten und wunderbarsten Verzückungen versetzen, mit welchen alle Hürden und Herausforderungen, seinen sie noch so hoch, gemeistert werden können.

Sommer = Liebe und Winter = Trennung?

Zwei sehr simple Gleichungen, die jedoch einen gewissen profunden Wahrheitsgehalt in sich bergen. Statistisch gesehen gibt es demnach zwei Höhepunkte im Jahr, in denen vermehrt Trennungen auftreten. Einer dieser beiden Zeiträume ist die Vorweihnachtszeit, in der sich Menschen verstärkt über die Tragfähigkeit ihrer Beziehung Gedanken machen und nicht selten zu dem Schluss kommen, dass der momentane Partner nicht der/die Richtige ist.

Weiterlesen: Die Liebe – Zwischen Himmel und...

Wissen ist Macht

Wissen ist MachtDieses im Titel stehende geflügete Wort geht auf den englischen Philosophen Francis Bacon zurück. Zu Zeiten der Aufklärung versuchte Bacon durch seine Erkenntnisse in den Naturwissenschaften den Menschen zu einem höheren Bewusstseinsstand zu befähigen. In gewisser Maßen knüpft diese Internetseite an die Bestrebungen von Francis Bacon an.
Das Wissenslogbuch ist ein kleines Hobbyprojekt, welches sich abseits der Mainstream-Medien mit allen Themen rund um die Welt befasst. Dabei stehen Wissenswertes und Nützliches im Vordergrund. Zudem werden Themen aus der Netzwelt, spirituelle Sachen sowie Videos vorgestellt. Das Besondere an dieser Seite ist, dass jeder herzlichst dazu eingeladen ist, selbst interessante Artikel zu verfassen und diese auf dem Blog zu veröffentlichen. Getreu dem Motto zusammen sind wir stark, ist diese Seite nicht nur einen Klick wert.

Clever online einkaufen

online shopping
Dass man beim Einkauf im Internet oft Geld sparen kann, hat sich mittlerweile herumgesprochen, doch wer schnurstracks zum nächsten OnlineShop surft und dort bestellt wird vielleicht sogar mehr bezahlen als beim Händler vor Ort. Auch im Internet gilt es Preise zu vergleichen und - sofern möglich - Rabatte zu nutzen.
Dazu bieten sich natürlich Preissuchmaschinen an, diese helfen Ihnen die Preise bei mehreren Shops zu vergleichen. Besonderes Augenmerk sollte man hier auch auf die Versandkosten legen, speziell bei kleinen Artikeln können diese eine großen Anteil an den Gesamtkosten haben.

Weiterlesen: Clever online einkaufen

Der Senioren-Blogger – Nachrichten von und für Senioren

Senioren onlineSenioren und das Internet. Was vielleicht in den Anfängen des WWW einen Gegensatz darstellte, ist in den heutigen Zeiten unzertrennbar miteinander verwoben. Der Anteil älterer Menschen, die mit und durch das Internet partizipieren, ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. So verwundert es kaum einen, dass das Angebot für und von Senioren bereits riesig ist. Und wie so oft im Internet vermag man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht zu erkennen. Gleichwohl gibt es Angebote, die einfach aus der grauen Masse herausragen und Beachtung verdienen. Dies gilt ohne Frage für den folgenden Blog: http://www.senioren-blogger.de

Auf dieser Plattform werden nicht nur Informationen für Senioren angeboten, vielmehr sind es zumeist die Senioren selbst, die Artikel zu diversen Themen verfassen und Sachverhalte erläutern. Die Themenpalette ist hierbei vielfältig und reicht von ernsthaften Themen wie Inkontinenz bis hin zu alltäglichen wie der Ernährung oder der Gartenpflege. Des Weiteren bietet dieser Blog den Senioren die Gelegenheit sich umfangreich über Sachverhalte auszutauschen und zu diskutieren. Vor dem Hintergrund, dass viele Menschen im hohen Alter alleinstehend sind, ist diese aktive Teilnahme am aktuellen Geschehen kein zu trivialvisierender Aspekt.

Nachrichten aus der Schweiz

Schweiz FlaggeDass wir nicht die einzigen im WorldWideWeb sind, die Nachrichten verbreiten, ist mir natürlich bewusst gewesen. Auf meinem Streifzug durch das elektronische Datennetz ist mir nunmehr wieder ein Blog aufgefallen, der sich in Puncto Aufmachung und vor allem Inhalt deutlich von der Mehrheit der Blogger unterscheidet. Die Rede ist von diesem Blog: http://newsbloggers.ch

Nachrichten mit Anspruch

Hier erhält der geneigte Leser Informationen zu den unterschiedlichsten Themen, wie beispielsweise aus der Literatur, der Musik und dem Filmgenre. Darüber hinaus werden zudem aktuelle Angelegenheiten der Politik und der Gesellschaft diskutiert.

Das Credo des Bloggers ist hierbei zum einen die gewissenhafte Recherche sowie zum anderen die intendierte rege Beteiligung an den Thematiken seitens der Leser. Getreu dem Motto: Zusammen verstehen wir mehr!

Neben diesem inhaltlichen Anspruch überzeugt das Blog ferner in seiner Aufmachung. Klare Strukturen, dezente Farbgebungen sowie minimale Werbeflächen sorgen dafür, dass man sich sehr schnell und einfach auf dem Blog zurechtfindet.

Alles in allem ein mehr als lesenswerter Blog, der nicht die subjektiven Interessen und Standpunkte des Bloggers in den Mittelpunkt stellt und diese als dogmatisch ansieht, sondern vielmehr die Interaktion und Meinungsbildung mit seinen Lesern sucht.

Einer von vielen?

MuellDas Internet als Müllkippe

Das Internet ist voll! Voll mit Banalitäten, gefährlichem Halbwissen und Sex, sehr viel Sex. Heutzutage glaubt fast Jeder, einen eigenen Blog betreiben zu müssen, um seinen Gehirnschmalz dem World Wide Web mitteilen zu können. Ob nun ein Blog über die eigenen Haustiere, den neu arrangierten Garten oder das Ausbleiben der Periode. Nichts ist zu absurd, dass es nicht einen Platz in unserer virtuellen Welt findet. Das wirklich Schlimme hieran ist, dass derartige „Blogger“ das Ganze zudem noch mit Pathos und Eloquenz versuchen zu vermarkten. Leute, mal ehrlich. Mich (und ich denke hier spreche ich für viele) interessiert nicht wie toll der letzte Haufen eurer Katze war, oder ob gerade Pflanzzeit für Primeln ist. Damn it!

Es geht auch anders

Wenn ich eins im Leben gelernt habe, ist es die Tatsache, dass man sich und seine Belange niemals allzu ernst nehmen sollte. Ein gutes Beispiel ist der Blog: http://kolossia.over-blog.com/

Es handelt sich hierbei um einen privaten Blog, in dem über Gott und die Welt geschrieben wird. Allein anhand der Kategorien á la „Fragen ohne Antworten“, „Dummes“ oder „Deine Mutter Witze“ wird dem Leser suggeriert, dass hier der Spaß im Vordergrund steht. Das mag einigen unter Umständen trivial und infantil anmuten, aber unsere Welt (insbesondere die mediale) ist überfüllt mit ernsthaften und grausamen Themen, die Betroffenheit und Unbehagen bei uns auslösen (sollen). Natürlich soll man hiervor nicht die Augen verschließen. Man sollte und muss sich als verantwortungsvoller (Welt)-Bürger damit auseinandersetzen, allein schon um sich wenigstens bewusst zu werden, wie gut das eigene Leben überhaupt ist (auch wenn die Krankenkasse doch glatt 8 Euro mehr im Monat für die Krankenversicherung verlangt).

Der entscheidende Punkt ist, dass man dies nicht 367 Mal am Tag machen muss. Es muss einfach noch Zeit und Raum für, zum Teil sinnlose, Unterhaltung sein. Andernfalls läuft man Gefahr, einer handfesten Depression zu verfallen. Deshalb die Empfehlung des o.g. Blogs, der allein schon aufgrund seiner Vielfalt keiner von vielen ist. Es geht nicht immer darum, den Ernst des Lebens zu diskutieren. Einfach mal abschalten und lachen...